Aktuelle Neuigkeiten

Ein Apfel am Tag…

Mrz 24, 2017

An innovative iPad program calms kids before surgery.

Heutzutage ist es nicht ungewöhnlich, Kinder zu sehen, die gebannt auf diene Bildschirmfläche ihrer iPads oder Smartphones starren. Die Technologie eignet sich hervorragend zur Ablenkung während Reisen, in Restaurants und –- wie der Kiwanis Club Alabama erfahren hat – auch in Krankenhäusern. Justin Fincher, vom Kiwanis Club Homewood-Mountain Brook, machte persönlich die Erfahrung mit  einem verängstigten, schreienden Kind im Operationssaal. Kurz darauf führte Children’s of Alabama –— ein pädiatrisches Gesundheitssystem— – im Benjamin- Russell- Krankenhaus ein iPad-Programm ein, um junge Patienten, denen eine Operation bevorstehtand, abzulenken und zu unterhalten.

„Ich standehe im Operationssaal und bereitete alles für den nächsten Eingriff vor. Auf dem Operationstisch lagiegt ein kleines, weinendes Kind“, sagt Fincher, ein Operationstechniker der Chirurgie von Children’s of Alabama. „Die Leute hattben versucht, ihn zu beruhigen und von den Gedanken an und dem Wunsch nach seiner Mama und seinem Papa abzulenken. Endlich kamkommt eine der Krankenschwestern auf die Idee, und  holt ihr iPhone herauszuholen. Der Junge war sofort abgelenkt. Da stellte ich mir die Fragekam mir der Gedanke, warum wir das nicht immer so machen. Im Operationssaal hängen 55- Zoll große Fernsehgeräte für die Chirurgen. Warum können wir auf diesen Geräten nicht einfach Zeichentrickfilme ablaufen lassen, während die Kinder auf ihre Operation warten?“

Anstelle von Zeichentrickfilmen werden jedoch Spiele und Shows auf iPads vorgeladen. Die Patienten können sich damit ablenken, bis sie auf dem Operationstisch einschlafen. Fincher erinnert sich an einen schwierigen Fall. Das Pflegepersonal hatte Probleme, ein autistisches Kind auf die Operation vorzubereiten.

„Sie wollten ihm eine Infusion legen und der Junge versteckte sich unter seiner Decke“, sagt Fincher. „Ich habe ihm ein iPad hingehalten und sein Arm kam sofort unter der Decke hervor.“

Mit dem iPad konnte man ihn lange genug beruhigen, um die Vorbereitungen für den Eingriff widerstandslos abzuschließen. „Durch diese Methode wollen wir die Zahl der Kinder vermindern, denen wir ansonsten Medikamente verabreichen müssten“, sagt Fincher. „Bis jetzt ist uns das dDank diesem Programm gelungen.“

Als die Mitglieder des Kiwanis Clubs Homewood-Mountain Brook von diesem Programm und dessen Erfolg gehört hatten, wollten sie unbedingt auch helfen. Der Club sammelte 15.740 USD ein. Das Programm konnte durch diesen Betrag zusätzlich um 10 iPads für das Krankenhaus Children’s South und 10 iPads für die Operationssäle des Lowder Buildings erweitert werden.

„Diese Entscheidung ist uns nicht schwer gefallen“, sagt der Clubpräsident Jamie Brabston. 

„Wir mussten gar nicht darüber nachdenken. Wir fanden diese Idee einfach toll.“

Geschichte von Kimiko Martinez

Comment

  1. RadEditor - HTML WYSIWYG Editor. MS Word-like content editing experience thanks to a rich set of formatting tools, dropdowns, dialogs, system modules and built-in spell-check.
    RadEditor's components - toolbar, content area, modes and modules
       
    Toolbar's wrapper 
     
    Content area wrapper
    RadEditor's bottom area: Design, Html and Preview modes, Statistics module and resize handle.
    It contains RadEditor's Modes/views (HTML, Design and Preview), Statistics and Resizer
    Editor Mode buttonsStatistics moduleEditor resizer
      
    RadEditor's Modules - special tools used to provide extra information such as Tag Inspector, Real Time HTML Viewer, Tag Properties and other.
       
blog comments powered by Disqus